Jochen Schimmang liest: Adorno wohnt hier nicht mehr

Jochen Schimmang © Eric Wolfe

Jochen Schimmang © Eric Wolfe

Vor 50 Jahren, im August 1969, starb Adorno – und Jochen Schimmang übt sich in Abwesenheitspflege. In melancholischen bis heiteren, zum Teil autobiografisch gefärbten Geschichten erzählt er von Formen und Figuren des Verschwindens.


Oldenburg
Dienstag, 27. August, 19.30 Uhr

Lesung und Gespräch mit Jochen Schimmang
Veranstaltungsort: Musik- und Literaturhaus Wilhelm13, Leo-Trepp-Straße 13
Moderation: Thomas Schaefer, freier Autor, Lektor und Literaturkritiker
Eintritt: € 9,- / ermäßigt 7,-

Hamburg
Samstag, 7. September, 19 Uhr

Lesung und Gespräch mit Jochen Schimmang im Rahmen der “Langen Nacht der Literatur Hamburg”
Veranstaltungsort: Buchladen Osterstraße / Osterstraße 171
Eintritt: € 7,-

« Moddi auf Deutschlandtournee
Isabel Fargo Cole liest aus »Das Gift der Biene« »