Jochen Schimmang liest: Adorno wohnt hier nicht mehr

Jochen Schimmang © Eric Wolfe

Jochen Schimmang © Eric Wolfe

Vor 50 Jahren, im August 1969, starb Adorno – und Jochen Schimmang übt sich in Abwesenheitspflege. In melancholischen bis heiteren, zum Teil autobiografisch gefärbten Geschichten erzählt er von Formen und Figuren des Verschwindens.


Hannover
Mittwoch, 16. Oktober, 19:30 Uhr

Moderiert von Thomas Schaefer.
Veranstaltungsort: Literaturhaus Hannover, Sophienstraße 2
Eintritt: € 12,- / ermäßigt € 6,-
VVK-Kasse im Künstlerhaus, Tel.: 0511-16841222

« Edition Nautilus auf der Frankfurter Buchmesse 2019
Vortrag und Diskussion mit Timo Daum »