Ein Abend zu Charles Mingus

1922 an der mexikanischen Grenze in Arizona, USA, geboren, wuchs Charles Mingus im Schwarzenviertel Watts von Los Angeles auf. Seine Autobiographie ist – wie seine Musik – ein Schrei nach Respekt, Brüderlichkeit, Liebe und Freiheit. Mit »kreativer Wut« und Sarkasmus kämpfte er gegen Ausgrenzung und rassistische Diskriminierung. Unter dem Titel »Beneath the Underdog« erschien Charles Mingus’ Autobiographie 1980 als eines der ersten Bücher in der Edition Nautilus.


Hameln,
Sonntag, 9. Oktober, 20 Uhr

Musikalischer Abend und Lesung aus der Autobiographie von Charles Mingus
Veranstaltungsort: Doubletime Jazz & Kultur Club, Ostertorwall 2
Mit August Zirner und Sven Faller
Eintritt: € 24,90

Wien,
Samstag, 5. November, 20 Uhr

Musikalischer Abend und Lesung aus der Autobiographie von Charles Mingus
Veranstaltungsort: Porgy & Bess – Jazz & Music Club, Riemergasse 11
zusätzlich hier als Live Stream
Mit August Zirner und Sven Faller
Eintritt: € 22,-

« Die ersten Titel aus dem Frühjahrsprogramm sind da!
José Ovejero auf Lesereise »