Fritz Mierau in memoriam: Fritz Mierau und Franz Jung

Fritz Mierau

Fritz Mierau

Anlässlich des 1. Todestages des großen Slawisten und Franz-Jung-Forscher Fritz Mierau erinnert eine Veranstaltungsreihe an sein Wirken und stellt sein Werk vor.


Berlin
Mittwoch, 8. Mai, 20 Uhr

In der Reihe Aus der Werkstatt eines Philologen III: in memoriam Fritz Mierau
Fritz Mierau und Franz Jung
Mit Michael Bühnemann: »Franz Jung und Fritz Mierau«, Andreas Hansen: »Torpedokäfer 1997«, Paul Alfred Kleinert: »Das Verschwinden des Franz Jung und die Mierau’sche Verborgenheit«
Veranstaltungsort: Galerie am Kollwitzplatz „kunst-a-bunt“, Wörther Straße 39
Begrenzte Platzanzahl, ausschließlich mit Voranmeldung: info@kunst-a-bunt.de / Telefon 030.44357735

« Tiefrot und radikal bunt: Buchvorstellung und Diskussion mit Julia Fritzsche
Freie Stücke: Lesungen und Gespräche mit Herausgeberinnen und Autor*innen »