Isabel Fargo Cole liest aus: Die grüne Grenze

Isabel Fargo Cole © Simona Lexau

Isabel Fargo Cole © Simona Lexau

Die Amerikanerin Isabel Fargo Cole, Übersetzerin bedeutender DDR-Autoren, hat einen großen Roman über das Leben an der innerdeutschen Grenze geschrieben.


Potsdam
Montag, 7. Mai, 19 Uhr

Lesung eXtra
Lesung und Gespräch
Veranstaltungsort: Wist – Der Literaturladen, Dortustraße 17 (Eingang Brandenburger Straße)

« Der Torpedokäfer:
Aus dem abenteuerlichen Leben des Franz Jung.
Kann die Dialektik durch Wände gehen? »