Jérôme Leroy auf Lesereise in Deutschland

Jérôme Leroy © Patrice Normand

Jérôme Leroy © Patrice Normand

Man nennt sie die »Verdunkelten«. Plötzlich gehen sie, ohne eine Spur verlassen sie ihre Partner, Ehefrauen, Kinder, Haustiere – so viele, dass die Polizei nicht einmal mehr Vermisstenanzeigen aufnimmt. Sie lösen sich in Luft auf, wie die ganze Epoche sich auflöst.


Frankfurt am Main
Freitag, 12. Oktober, 10.30 Uhr

Frankfurter Buchmesse
Podiumsdiskussion beim Weltempfang: »Rechtsextremismus in Romanen in Frankreich und Deutschland« mit Jérôme Leroy und Manja Präkels
Moderation: Sandra Eckert

Veranstaltungsort: Weltempfang, Frankfurter Buchmesse
Eine Veranstaltung von Litprom und dem Institut Français

Frankfurt am Main
Samstag, 13. Oktober, 17 Uhr

OPEN BOOKS
Lesung und Gespräch mit Jérôme Leroy
Moderation und Übersetzung: Dina Netz (WDR)
Veranstaltungsort: Evangelische Akademie, Römerberg 9
Eintritt frei

Hamburg
Dienstag, 16. Oktober, 20 Uhr

Jérôme Leroy: Die Verdunkelten
Lesung und Gespräch
Veranstaltungsort: Buchladen in der Osterstraße, Osterstraße 171
In Kooperation mit der Rosa-Luxemburg-Stiftung Hamburg. Gefördert durch die Landeszentrale für politische Bildung Hamburg
Eintritt: € 7,-

Berlin
Donnerstag, 18. Oktober

Jérôme Leroy: Die Verdunkelten
Lesung und Gespräch

Veranstaltungsort: Miss Marple Krimibuchhandlung, Weimarer Straße 17

« Preis »Das politische Buch« 2018 für Timo Daums »Das Kapital sind wir«
Isabel Cole’s novel Die grüne Grenze (The Green Frontier) shortlisted für Leipziger Buchmesse Award! »