»Kalkutta« von Shumona Sinha für den LiBeraturpreis 2018 nominiert

Shumona Sinha © Patrice Normand

Shumona Sinha © Patrice Normand

Shumona Sinha ist mit Kalkutta für den LiBeraturpreis 2018 nominiert!
Der Preis wird von Litprom vergeben und zeichnet jährlich einen besonders beliebten Titel einer Autorin aus Afrika, Asien, Lateinamerika oder der arabischen Welt aus. Er ist mit 3000 Euro dotiert.

« Etel Adnan: Große Ausstellung im Zentrum Paul Klee Bern
Künstlerhaus Schloss Wiepersdorf retten! – Mit Isabel Fargo Cole, Annett Gröschner u.v.m. »