Mark Zak über Nestor Machno

Mark Zak © Gerardo Milsztein

Mark Zak © Gerardo Milsztein

Von der sowjetischen Geschichtsschreibung zum Banditen degradiert, von den Anarchisten in aller Welt als Held, als ukrainischer Che Guevara verherrlicht, hat Nestor Machno mit seinen Freischärlern den Ausgang des russischen Bürgerkriegs entscheidend beeinflusst. Wer war dieser Mann, der 1934 in Paris starb?


Frankfurt am Main
Mittwoch, 23. Januar 2019, 20 Uhr

Eva Demski stellt vor: Mark Zak
Lesung und Gespräch
Veranstaltungsort: Hessisches Literaturforum im Mousonturm, Waldschmidtstraße 4

« HC Dany über Mode und Uniform
Fahim Amir: Schwein und Zeit »