Warenkorb 0
Marouane, Leïla

Leila Marouane

Marouane, Leïla

Leïla Marouane wurde 1960 als ältestes von zehn Kindern algerischer Eltern auf Djerba geboren. Sie studierte in Algier Medizin und Literaturwissenschaft, war dort Journalistin bei Horizons und El-Watan. Seit 1990 lebt und arbeitet sie im Exil in Paris. Das Sexleben eines Islamisten ist der vierte Roman der Autorin, der auf Deutsch erscheint, nach Das Mädchen aus der Kasbah (1998), Entführer (2003) – ausgezeichnet mit dem LiBeraturpreis – und Die Bestrafung der Heuchler (2005). Marouanes Romane erhielten in Frankreich diverse Preise.

Literaturpreise:

•          Creator of Peace (Unesco), 2000
•          Prix des Écrivains de langue française, 2001
•          Prix Gironde, 2001
•          Prix du Roman français à New York, 2002
•          LiBeraturpreis, 2004
•          Narrativa Donna, 2004
•          Prix de la Société des Gens des Lettres, 2005
•          Prix Jean-Claude Izzo, 2006

Titel in der Edition Nautilus:

Leïla Marouane Das Sexleben eines Islamisten in Paris

Das Sexleben eines Islamisten in Paris

Buchinfos

Deutsche Erstausgabe
Gebunden mit Schutzumschlag, 224 Seiten

18,90 

    • Kategorien:M
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial