Warenkorb 0
Moddi

Moddi © Jørgen Nordby

Moddi

Moddi, geboren 1987 auf Senja, mit bürgerlichem Namen Pål Moddi Knutsen, ist ein norwegischer Musiker, Songschreiber, Autor und politischer Aktivist. 2016 gab er das Album Unsongs heraus, für das er zensierte und verbotene Lieder aus der ganzen Welt z.T. übersetzt und neu eingespielt hat, von »Strange Fruit« über »Army Dreamers« von Kate Bush bis zum »Punk Gebet« von Pussy Riot. Sein Buch Verbotene Lieder ist ein literarisches Musik-Road-Movie über seine Reisen für dieses und mit diesem Album, zu Musikern und Zeitzeugen in aller Welt: traurige, absurde, aber auch ermutigende Geschichten über die – gefürchtete – Macht der Musik.

www.unsongs.com

Titel in der Edition Nautilus:

Verbotene Lieder

Buchinfos

Broschur, Großformat, mit zahlreichen Fotos, 240 Seiten

20,00 

    • Kategorien:M
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial