Warenkorb 0
Zinn, Howard

Howard Zinn

Zinn, Howard

Howard Zinn, geboren am 24. August 1922 in Brooklyn, gestorben am 27. Januar 2010, war Hochschullehrer. Historiker und sein Leben lang politischer Aktivist. Das bekannteste Standardwerk seiner zahlreichen Veröffentlichungen ist Eine Geschichte des amerikanischen Volkes (1980, dt. 2007). Noam Chomsky würdigte es als seinen »wichtigen Beitrag zur amerikanischen intellektuellen und moralischen Kultur«.
Seine Autobiografie erschien unter dem Titel You can’t be neutral on a moving train 1994 und erhielt für die deutsche Ausgabe, ein neues Nachwort.

Titel in der Edition Nautilus:

Howard Zinn Schweigen heißt Lügen

Schweigen heißt Lügen

Buchinfos

Deutsche Erstausgabe
Broschur, 288 Seiten

22,00 

    • Kategorien:Z
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial