Warenkorb 0
Gröschner, Annett

Annett Groeschner

Gröschner, Annett

Annett Gröschner, 1964 in Magdeburg geboren, 1983-91 Studium der Germanistik in Ost-Berlin und Paris, 1992-96 Historikerin im Prenzlauer Berg Museum, seit 1994 Beteiligung an verschiedenen Ausstellungs- und Buchprojekten, seit 1997 freie Autorin und Journalistin in Berlin. Mit dem Roman Moskauer Eis (Berlin 2000) erlangte sie größere öffentliche Bekanntheit. Sie wurde u.a. ausgezeichnet mit dem Anna-Seghers-Stipendium der Akademie der Künste Berlin und dem Erwin-Strittmatter-Preis des Landes Brandenburg. Bei der Edition Nautilus erschien u.a. Parzelle Paradies (seit 2014 vergriffen).

»Wenn es denn eine literarische Geschichtsschreibung von unten in den letzten Jahren gegeben hat, dann wird man sie in den Texten und Bildern von Annett Gröschner finden können.«
Peter Böthig, Laudatio anlässlich der Verleihung des Erwin-Strittmatter-Preises

Titel in der Edition Nautilus:

Annett Gröschner Peter Jung Ein Koffer aus Eselshaut
,

Ein Koffer aus Eselshaut

Buchinfos

Originalveröffentlichung
Gebunden mit Schutzumschlag, 288 Seiten, mit 50 S/W-Fotos

22,00 

Annett Gröschner Parzelle Paradies

Parzelle Paradies

Buchinfos

Broschur, 224 Seiten

Buch 16,00  / eBook 12,99 

    • Kategorien:G
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial