Warenkorb 0
Isabel Fargo Cole Das Gift der Biene

Isabel Fargo Cole liest: Das Gift der Biene

Ostberlin, Mitte der 1990er – für die junge Amerikanerin Christina ist dies der Ort der unbegrenzten Möglichkeiten. In der Gemeinschaft eines besetzten Hauses glaubt sie die Verwirklichung einer Utopie zu erleben.

Berlin, Freitag, 6. März, 20 Uhr

Weiterlesen
Jochen Schimmang Adorno wohnt hier nicht mehr

Jochen Schimmang liest: Adorno wohnt hier nicht mehr

In melancholischen bis heiteren, zum Teil autobiografisch gefärbten Geschichten erzählt Jochen Schimmang von Formen und Figuren des Verschwindens.

Lüneburg, Dienstag, 10. März, 19.30 Uhr
Braunschweig, Mittwoch, 11. März, 19.30 Uhr
Oldenburg, Montag, 27. April, 19.30 Uhr
Göttingen, Mittwoch, 29. April, 20 Uhr
Hannover, Donnerstag, 30. April

Weiterlesen

Edition Nautilus auf der Leipziger Buchmesse 2020

Wir begrüßen Sie von Donnerstag, 12. März, bis Sonntag, 15. März, jeweils von 10 bis 18 Uhr in Halle 5, Stand H 402 und freuen uns auf Veranstaltungen mit Christine Koschmieder, Stephanie Haerdle, Annett Gröschner, Jakuta Alikavazovic und Matthias Wittekindt!

Hier geht’s zu den Terminen »

Weiterlesen

Buchvorstellung: Trümmerfrauen. Ein Heimatroman

Wie eine literarische Kreissäge fräst sich »Trümmerfrauen« durch deutsche Geschichte und lässt Lebenswirklichkeiten aus Ost und West, Gegenwart und Vergangenheit aufeinanderprallen.

Leipzig, Mittwoch, 11. März, 19 Uhr
Leipzig, Donnerstag, 12 März, 11.30 Uhr
Leipzig, Donnerstag, 12. März, 19.30 Uhr
Leipzig, Freitag, 13. März, 19 Uhr
Leipzig, Samstag, 14. März, 20 Uhr

Weiterlesen

Matthias Wittekindt liest aus »Die Brüder Fournier«

Matthias Wittekindt zeigt, was passiert, wenn Zuschreibungen von außen aus einem ganz normalen Jugendlichen einen »Problemfall« machen – und wie das Harmlose zum Unheimlichen wird.

Leipzig, Freitag, 13. März, 20 Uhr

Weiterlesen

Buchvorstellung: Berliner Bürger*stuben. Palimpseste und Geschichten

Bei Annett Gröschner kreist immer alles um Berlin, ob sie nun über die Gingkobäume in der Humboldt-Universität, die Villa eines Kapitäns in der Fasanenstraße oder die Regionalexpresslinie 4 schreibt.
Elf Jahre nach »Parzelle Paradies« ist die Geschichte weitergegangen und Annett Gröschner fragt sich: Wie kann es gelingen, Berlin als eine Arche zu erhalten, in der alle Platz haben, egal, woher sie kommen?

Leipzig, Samstag, 14. März, 19 Uhr
Leipzig, Sonntag, 15. März, 12 Uhr
Berlin, Freitag, 20. März, 20 Uhr

Weiterlesen

Stephanie Haerdle über die weibliche Ejakulation

Eine lustvolle Reise durch die Jahrtausende und um die Welt – Stephanie Haerdle zeigt: Die Geschichte der weiblichen Ejakulation ist auch eine Geschichte des gesellschaftlichen Blicks auf den weiblichen Körper.

Leipzig, Samstag, 14. März, 20 Uhr
Köln, Freitag, 20. März, 20.30 Uhr
Nürnberg, Samstag, 25. April, 19.30 Uhr
Mönchengladbach, Donnerstag, 21. Mai, 20 Uhr

Weiterlesen
Jakuta Alikavazovic Das Fortschreiten der Nacht

Jakuta Alikavazovic liest: Das Fortschreiten der Nacht

Elegant, evokativ und mit großem literarischen Feingefühl erzählt Jakuta Alikavazovic von dem, was unwiederbringlich verloren ist. Und von dem, was vielleicht noch gerettet werden kann.

Leipzig, Sonntag, 15. März, 13 Uhr
Berlin, Montag, 16. März, 19.30 Uhr

Weiterlesen
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial