»50 Ways to Leave Your Ehemann« – Das Theaterstück

Wir freuen uns sehr, dass das Theater Paderborn – Westfälische Kammerspiele ab März eine Inszenierung der Flugschrift »50 Ways to Leave Your Ehemann« (2022) von Jacinta Nandi zeigt:

Gleichberechtigung zwischen Frauen und Männern – ja klar! Aber wie sieht es eigentlich mit der Gleichheit zwischen Müttern und Vätern aus? Für Jacinta Nandi ist das die falsche Frage: Es geht ihr vielmehr um Freiheit als um Gleichheit. Gerade der Staat will zwar Gleichberechtigung zwischen Müttern und Vätern herstellen, vergisst aber zu oft, dass lange Unterhalts- und Sorgerechtsstreits vor allem Frauen in finanzielle Nöte bringen und die Sicherheit der Frauen und Kinder gefährden. Nandi geht es um Partnerschaftsgewalt, finanzielle Unabhängigkeiten sowie um die Armut alleinerziehender Mütter. »Wenn es eine Divorce Barbie gäbe, hätte sie kaputte Schuhe, Alditüten und Mahnungen als Ausstattung«, stellt sie fest und lotet aus, was zutreffende Realität oder stigmatisierendes Stereotyp ist.

 

 

»50 Ways to Leave Your Ehemann«

Theater Paderborn – Westfälische Kammerspiele
Regie von Fanny Brunner
Mit Johannes Karl, Jan Gerrit Brüggemann, Yasmin Fahbod und Kai Benno Vos
Premiere am 2. März
weitere Vorstellungen am 9. und 16. März
Mehr Informationen und Tickets auf der Website des Theaters

« 50 Jahre Nelkenrevolution – Buchvorstellung von »Portugal – Die unmögliche Revolution?«
Lesung mit Robert Brack »