Warenkorb 0
Schimmang, Jochen

Jochen Schimmang © Eric Wolfe

Schimmang, Jochen

Jochen Schimmang, geboren 1948, studierte Politische Wissenschaften und Philosophie an der FU Berlin und lehrte an Universitäten und in der Erwachsenenbildung. Er ist freier Schriftsteller und Übersetzer und lebt in Oldenburg. 2010 erhielt er für seinen Roman Das Beste, was wir hatten den Rheingau Literatur Preis und 2012 den Phantastik-Preis der Stadt Wetzlar für Neue Mitte sowie die Künstlerstipendien der Villa Concordia in Bamberg und des Künstlerhauses Edenkoben. Zuletzt erschien 2017 sein Roman Altes Zollhaus, Staatsgrenze West.

»Dieser Autor ist der Meister einer Beiläufigkeit, hinter der sich die wahren Dramen verstecken.« Andreas Platthaus

 

Titel in der Edition Nautilus:

Jochen Schimmang Adorno wohnt hier nicht mehr

Adorno wohnt hier nicht mehr

Buchinfos

Gebunden mit Schutzumschlag, 208 Seiten, € 20,00

Jochen Schimmang Altes Zollhaus, Staatsgrenze West

Altes Zollhaus, Staatsgrenze West

Buchinfos

Gebunden mit Schutzumschlag, 192 Seiten

19,90 

Jochen Schimmang Das Beste, was wir hatten

Das Beste, was wir hatten

Buchinfos

Gebunden mit Schutzumschlag, 320 Seiten

22,00 

Der schöne Vogel Phönix

Buchinfos

Neuauflage
Broschur, 352 Seiten

18,00 

Jochen Schimmang Grenzen Ränder Niemandsländer

Grenzen Ränder Niemandsländer

Buchinfos

Gebunden mit Schutzumschlag, 160 Seiten, mit Fotos illustriert

19,90 

Jochen Schimmang Neue Mitte

Neue Mitte

Buchinfos

Gebunden mit Schutzumschlag, 256 Seiten

22,00 

    • Kategorien:S
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial