Warenkorb 0
Fuchs, Gerd

Gerd Fuchs © Detlef Grumbach

Fuchs, Gerd

Gerd Fuchs (* 14. September 1932 in Nonnweiler (Saar), † 13. April 2016 in Hamburg). Ab 1964 war er journalistisch tätig, zunächst als Feuilleton-Redakteur bei der Welt, ab 1967 als Kultur-Redakteur beim Spiegel und später als freier Mitarbeiter bei der konkret. Seit 1968 arbeitete er als freiberuflicher Schriftsteller und Lektor. Er war Mitglied des deutschen PEN und veröffentlichte zahlreiche Romane. Gerd Fuchs wurde u.a. mit dem Förderpreis des Lessing-Preises, dem Kunstpreis der Stadt Saarbrücken und dem Italo-Svevo-Preis ausgezeichnet.

»Fuchs wählt für seine Prosa stets einen gesellschaftlichen Ausschnitt, in dem Menschen in Bewegung, in Verunsicherung, auf der Suche sind.« Uwe Naumann

Titel in der Edition Nautilus:

Gerd Fuchs Die Auswanderer

Die Auswanderer

Buchinfos

Originalveröffentlichung
Gebunden mit Schutzumschlag, 256 Seiten

22,00 

Gerd Fuchs Die Auswanderer

Die Auswanderer (Sonderausgabe)

Buchinfos

Sonderausgabe
Broschur, 256 Seiten

16,90 

Gerd Fuchs Eckermanns Traum

Eckermanns Traum

Buchinfos

Originalveröffentlichung
Gebunden, 80 Seiten

14,00 

Gerd Fuchs Heimwege

Heimwege

Buchinfos

Originalveröffentlichung
Gebunden mit Schutzumschlag, 256 Seiten

19,90 

Gerd Fuchs Liebesmüh

Liebesmüh

Buchinfos

Originalveröffentlichung
Gebunden, 96 Seiten

Gerd Fuchs Schinderhannes

Schinderhannes

Buchinfos

Neuauflage
Broschur, 288 Seiten

14,90 

Stunde Null

Buchinfos

Sonderausgabe
Broschur, 288 Seiten

16,00 

Gerd Fuchs Zikaden

Zikaden

Buchinfos

Originalveröffentlichung
Gebunden, 96 Seiten

12,90 

    • Kategorien:F
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial