Unser Frühjahrsprogramm ist da – und auch im Ausnahmezustand verfügbar!

In diesen Tagen müssen Veranstaltungen abgesagt werden und Buchhandlungen in ganz Deutschland schließen. Das bedeutet eine existenzielle Bedrohung für die Buchhandlungen, für Verlage und für viele Menschen, die mittelbar oder unmittelbar vom Büchermachen und -verkaufen leben.

Dennoch: BÜCHER KAUFEN GEHT WEITERHIN! Vor Ort und online im lokalen Buchhandel sowie über unseren Webshop. Die allermeisten Buchhandlungen haben einen Onlineshop, der auch bei Schließung des Ladens funktioniert, denn die Lieferung erfolgt über die Großhändler. Viele Buchhandlungen nehmen auch per Mail/Telefon Bestellungen entgegen.

Also: Bestellt Bücher, verschenkt sie, empfehlt sie, macht sie online sichtbar! Jetzt erst recht!

« Neu auf Platz 5 der Krimibestenliste April: »Der Schutzengel« von Jérôme Leroy
Leider abgesagt: Leipziger Buchmesse 2020 »