Warenkorb 0

Unsere Neuerscheinungen

Edition Nautilus aktuell

Veranstaltungen mit unseren Autorinnen

  • Die Technik des Glücks – Eine Franz-Jung-Revue
    Anlässlich von 100 Jahren Novemberrevolution bringt Hanna Mittelstädt, gemeinsam mit Annett Gröschner, Rosmarie Vogtenhuber und Constanze Fischbeck, Franz Jung auf die Theaterbühne. Musikalisch geleitet von der Band Die Sterne stellen sich Wolfgang Krause Zwieback, Robert Stadlober und Corinna Harfouch (im Film) diesem kontroversen Charakter, den es heute vielleicht dringender bräuchte denn je.

    Berlin, HAU, Hebbel am Ufer, vom 14. bis 17. November, 20 Uhr
  • Anja Röhl Die Frau meines VatersBuchvorstellung mit Anja Röhl
    Anja Röhl beschreibt ihre Begegnungen mit Ulrike Meinhof, der neuen Frau des Vaters, der späteren Mutter ihrer sieben Jahre jüngeren Schwestern, der kritischen Journalistin der frühen Bundesrepublik, die sich für Heimkinder einsetzt, sowie der Sympathisantin des 68er-Protestes als eine Schlüsselperson ihres Lebens.

    Wien, Donnerstag, 15. November, 19 Uhr
  • Sven Recker Fake Metal JacketSven Recker liest aus »Fake Metal Jacket«
    Peter Larsen ist Kriegsreporter. Einer von denen, die hingehen, wo es weh tut: dicht dran an Flüchtlingen, Kriegsopfern und Katastrophen, unerschrocken im Gespräch mit Warlords und Schleusern. Mit Bild und Ton, live und online. Nur: Alles ist Fake.

    Hannover, Samstag, 17. November, 17 Uhr
  • Hans-Christian Dany MA-1. Mode und UniformHC Dany über Mode und Uniform
    Ein heiterer Spaziergang an den Rändern der Geschichte der Bomberjacke MA-1 zwischen Krieg, Subkultur und Mode: Über eine Uniformjacke, die nie endgültig von gestern ist, und über die Rolle dieser Mode ohne Ende in einer neuen Form des Krieges, einer Militarisierung des Zivilen und einer »Zivilisierung« des Militärischen.

    München, Montag, 3. Dezember, 20 Uhr
    Karlsruhe, Mittwoch, 5. Dezember, 19 Uhr
  • Der Torpedokäfer. Aus dem abenteuerlichen Leben des Franz Jung – Szenische Lesung
    100 Jahre Oktoberrevolution, das große kollektive Glücksversprechen des 20. Jahrhunderts, das so schnell scheiterte: Im Gedenken daran darf einer der wichtigsten politisch-literarischen Autoren deutscher Sprache nicht fehlen: Franz Jung (1888-1963).

    Frankfurt, Mittwoch, 5. Dezember, 19 Uhr
    München, Donnerstag, 6. Dezember, 20 Uhr
  • Fahim Amir Schwein und ZeitFahim Amir: Schwein und Zeit
    Entgegen dem vorherrschenden romantisierenden Blick auf »die armen Tiere« erzählt Fahim Amir ihre Geschichte aus einer Perspektive der Kämpfe und nimmt Tiere als widerständige Akteure in den Blick.

    Wien, Freitag, 7. Dezember, 19 Uhr
    Berlin, Montag, 10. Dezember, 20 Uhr

Newsletter

Wenn Sie unseren Newsletter lesen möchten, tragen Sie sich bitte mit Ihrer E-Mailadresse ein.

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial